Dead Man's Jest

Juri Rix, Pirat

Zwei Wochen auf See, zwei ganze Wochen auf diesem von Sadisten, Wahnsinnigen und Lebensmüden gesteuerten Seelenverkäufer mit Namen Wormwood… und seit heute sind wir alle, selbst die kleine Min, selbst zu Piraten geworden.
Ein Rahadoumi-Handelsschiff war in Sicht gekommen und auch uns unfreiwilligem Teil von Captain Harrigans Crew war “klar machen zum Entern” befohlen worden. Wir kamen von achtern und schoben uns immer weiter an den Rahadoumi vorbei, um bei ihnen backbord längsseits zum Entern festzumachen. Die Besatzung wehrte sich tapfer: Sie eröffneten sogar als erste das Feuer und schossen mit Armbrüsten und zwei großen Ballistas auf die Wormwood, aber die Wetterhexe des Captains ließ alles in einem dichten Nebel versinken, so dass kaum ein Bolzen traf.
Ich wurde zunächst abkommandiert, um mit Ambrose Schweineteile und -blut über Bord zu werfen… Der Captain wollte Haie anlocken, die sich um die erwartungsgemäß ins Meer stürzenden Männer und Frauen kümmern sollten. Ein perfider Einfall – aber Harrigan kennt die Gewässer gut und der Plan sollte aufgehen.
Schließlich bekam ich Befehl, mit meinen Leidensgenossen und “neuen Freunden” die Men’s Pride backbord-achtern zu entern und das Steuer und die Beiboote zu sichern, damit sich die Rahadoumi nicht losreißen oder die Flucht ergreifen könnten. Uns blieb kaum eine Wahl: Die Rahadoumi machten keinen Unterschied, ob wir freiwillig Piraten waren, oder nicht. Sie kämpften um ihr Schiff und um ihr Leben. Und um leben oder sterben ging es dann gezwungenermaßen auch für uns. Man hatte mir ein Kurzschwert in die Hand gedrückt, das ich allerdings kurz nachdem ich auf das andere Schiff herübergesprungen war wieder verlor: Ein Rahadoumi-Soldat hatte mich kurzerhand über Bord geteckelt und ich konnte mich nur mit Mühe an der Reling der Wormwood halten, um nicht ins haiverseuchte Wasser unter mir zu fallen. Überall erklangen grausame Schreie, aber in der Hitze des Gefechts blieb keine Zeit zum Nachdenken: Auf der Men’s Pride schlug Knuckles, der Türsteher, einen Rahadoumi nach dem anderen in Stücke, aus dem Krähennest stürzte eine Soldatin krachend auf die Planken und selbst die kleine Min erledigte einen oder zwei Rahadoumi mit ihrem Blitz-Trick… Ich nahm allen Mut und alle Kraft zusammen, die ich noch in mir finden konnte. An Steuerbord versuchten sich drei Rahadoumi mit dem Rettungsboot davon zu machen. Knuckles und Min waren schon da, aber sie würden den vordersten, der gerade dabei war die Vertäuung loszumachen, nie rechtzeitig erreichen. Ich legte meine kleine, treue Armbrust an: Es war ein schwieriger Schuss, vor allem bei dem Nebel, aber er gelang mir und das Boot war gerettet.
In der Hektik des Kampfes wären wir den Schinder Harrigan beinahe losgewesen, denn ein Rahadoumi hatte es unbemerkt hinter ihn geschafft und drohte ihn zu erdolchen. Nur der Zuruf von Livia warnte Harrigan gerade noch rechtzeitig. Ich hätte ihm keine Träne nachgeweint, dem Mistkerl, aber ob wir mit Mr. Plugg und Scourge besser dran wären?
Na, genau das werden wir wohl jetzt herausfinden, denn während meine “Kameraden” auf der schier endlos scheinenden Siegesfeier die Vorräte der Rahadoumi und unseren Rum dezimieren, macht bereits das Gerücht die Runde, der Captain wolle Plugg das Kommando auf der Men’s Pride übertragen, damit er sie, mit uns als “Skeleton Crew”, nach Port Perril segle und verkaufe…
Wir dürfen gespannt sein, was uns dieses neue Abenteuer bringt. Eine Aussicht auf Heimkehr nach Port Perril ist endlich ein Lichtblick und ich würde keine Möglichkeit auslassen, meinen “Heuervertrag auslaufen zu lassen”… Meine Weste ist nicht blütenweiß, aber für ein paar Goldstücke morden und Menschen den Haien vorwerfen – schlimmer noch, sie in Fesseln zu legen und drohen, sie als Sklaven zu verkaufen? Das ist nicht meine Welt. Ich hätte nie gedacht, dass ich meine kleine Schaluppe im Hafen von Port Perril und das Geschraube und Gebastel darin einmal so vermissen würde, aber das letzte Kapitel im Buch von Juri Rix ist noch lange nicht geschrieben.

Comments

philipp_trettin

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.